Oamaru – Die unterschaetzte Stadt zwischen Christchurch und Dunedin

Oamaru zaehlt zu den entspantesten Staedten der Suedinsel und verspruet mit seiner Beschaulichkeit einen Charme, den man sich vor allem an einem sonnigen Sonntag nur schwer entziehen kann. Die kleine Stadt zweieinhalb Autostunden suedlich von Christchurch wird auf Rundreisen leider all zu haeufig von den Travelern ignoriert. Viele fahren von Dunedin ohne Zwischenstopp durch bis nach Christchurch. Andere halten in der groesseren, etwas weiter noerdlich gelegenen Stadt Timaru.

Warum nach Oamaru?
Oamaru hat sowohl fuer Kunst- und Architekturinteressierte als auch fuer Naturliebhaber eine Menge zu bieten. Die Stadt ruehmt sich damit, im 19. Jahrhundert einmal so gross gewesen zu sein, wie Los Angeles zur gleichen Zeit. Und in der Tat, Faehrt man von Norden aus in die Stadt hinein, faellt einem als erstes die imposante viktorianische Architektur entlang der Hauptstrasse ins Auge. In einem der prachtvollen neoklassischen Gebaeuden ist heute die bekannte Forrester Art Gallery untergebracht. Hier wird vor allem Kunst au sder naeheren Umgebung angeboten.

Dringt man ein Stueck weiter in die historischen Ortskern ein, entdeckt man den alten Bahnhof, der ein bisschen an die Karl May Filme der 1970er Jahre erinnert. Seit kurzem faehrt hier wieder jeden Sonntag die historische Dampflock, die Besucher auf einen knapp zweistuendigen Rundkurs einmal um die Stadt traegt.

Ein wenig Zeit sollte man sich auch fuer die Cafes, Buecherlaeden und kleinen Geschaefte mit Kunsthandwerk in der Tyne Street nehmen. Besonders eindrucksvoll ist eine kleine Halle, die gleichermassen als Theaterwerkstatt und Auffuehrungsort genutzt wird. Am Wochenende wird der Rundgang mit Klaviermusik untermalt.

Pflichtprogramm fuer alle Naturfans ist es zudem, am Nachmittag, ca. zwei Stunden vor der Daemmerung, Pinguine bei ihrem Landgang zu beobachten. Die seltene Bluepinguins kann man gegen eine Gebuehr von von $ 12.00 (mit Fuehrung $18.00) am Ende der Waterfront Road bestauen. Auf Gelbaugenpinguine stoesst man ein Stueck weiter suedlich der Stadt am Bushy Beach. Nach den genauen Zeiten, wann die Pinguine zurueck am Ufer sein werden, erkundigt man sich am besten in der iSite.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>