Reiseapps Neuseeland: Campermate- der Freund und Helfer in Neuseeland

Vor knapp zwei Wochen haben wir die unserer Meinung nach besten allgemeinen Reiseapps vorgestellt. Für Neuseeland müssen wir diese Liste um eine weitere App erweitern. Diese App sollte bei keinem Smartphonebesitzer fehlen, der durch Neuseeland reist. Es handelt sich um das App Campermate.

campermate map Campermate Auswahl

Unter Smartphonebesitzern, die ihren Urlaub in Neuseeland verbringen ist die App „Campermate“ längst kein Geheimtipp mehr. Egal ob Sie einen Campingplatz, eine öffentliche Toilette, Wifi Netzwerke, Tankstellen und noch vieles mehr suchen Sie werden in der App fündig. Alle wichtigen Einrichtungen sind verzeichnet.

Bei Campingplätzen haben Sie die Wahl zwischen Campinglätzen für Wohnmobile die „Self Contained“ sind und Plätzen für Camper die nicht zertifiziert sind. Kosten für die letzteren können Sie in unserem Artikel „Campen in Neuseeland“ nachlesen. Alle die den blauen self contained Sticker auf ihrem Camper haben, haben eine bedeutend größere Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten, da man wirklich oft kostenlos auf schönen Plätzen übernachten darf. Auch die Entsorgungsstationen für Wohnmobile mit Abwassertank zeigt die App auf einer Karte an.

Die App ist aber nicht nur für diejenigen, die einen Camper gemietet haben. Auch für die Reisenden, die sich gegen das Wohnmobil und für die Übernachtung in Hostels entschieden haben ist ebenfalls gesorgt. Im Campermate können Sie auch nach Hotels filtern während Sie unterwegs sind. Wie Sie es von vielen anderen Apps und Webseiten gewohnt sind gibt es auch hier eine Kommentarfunktion. Leute die bereits dort waren können Kommentare schreiben, eine tolle Sache, besonders wenn man versucht die Unterschiede zwischen den vielen Hostels zu finden. Es sind allerdings noch nicht alle Hostels mit Kommentaren versehen worden, wenn man also etwas wichtiges zu berichten hat, sollte man ruhig selbst die Initiative ergreifen und einen Kommentar schreiben.
Das wohl notwendigste feature ist dann aber wahrscheinlich das Anzeigen der öffentlichen Toiletten von denen es in Neuseeland sehr viele gibt.
Auch tolle Tipps für Unternehmungen kann man sich durch diese App holen oder sich wenigstens die nächste Touristeninformation (i-site) anzeigen lassen, in der man weitere Ideen sammeln kann. Besonders wichtig für Campingurlauber sind auch die Tankstellen und Supermärkte, besonders wenn man etwa von Motueka über den Takaka Hill in die Golden Bay fährt und es die nächsten 90 Kilometer einfach keine Tankstelle gibt.

Für die Urlauber, die zwar ein Fahrzeug haben, das self-contained ist, aber keine Dusche hat, kann man auch öffentliche Duschen auswählen und für alle die so lange in Neuseeland sind, dass sie auch mal Wäsche waschen müssen, gibt es auch Waschsalons, die eingespeichert sind. Um im Voraus Preise herauszufinden muss man allerdings auf die dementsprechende Internetseite gehen, da die App diese nicht anzeigt.

Das Fazit: Eine sehr nützliche App, die wir nur wärmstens empfehlen können. Auf all unseren touren durch Neuseeland ist der Campermate stets dabei.  Alle wesentlichen Einrichtungen die man als Urlauber braucht sind übersichtlich auf einer Karte zusammengefasst –  ein wirklicher Camper mate eben!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>